0 0
  Wir beraten Sie gerne

Isotek Titan EVO 3 Powercenter Netzfilter schwarz

Artikelnummer: 109005

inkl. MwSt., zzgl.
Versandkosten.

Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

SELECT

Auf der Suche nach Perfektion

Eine gesunde Umgebung für Ihre Audio- oder AV-Anlage ist die Voraussetzung für ein großartiges Klangerlebnis. Dank der vielfach preisgekrönten Produkte der Baureihe Select von IsoTek wird Ihr System mit garantiert reinem Strom versorgt. So gelangen Sie in den Genuss herausragender Klangqualität. Intensivieren Sie Ihr musikalisches Hörvergnügen mit einem Select-Produkt – innovative herstellereigene Technologien, die, wie unabhängige Gutachten belegen, zu den Besten zählen, die auf dem Markt erhältlich sind. Zahlreiche Auszeichnungen in Europa, den USA und im Fernen Osten bestätigen die Ausnahmestellung dieser Produkte.

AUFBAU

Der Titan verfügt über IsoTeks einzigartige Direct-Coupled © Schaltungstopologie und verleiht Verstärkern eine größere Bandbreite in der Dynamik, eine besser definierte und kontrollierte Basswiedergabe sowie ein holographischeres Klangbild. Mit seinem markanten Gehäuse aus Stahl und Aluminium ist der Titan das perfekte Upgrade für Hochstrom-Elektronikkomponenten. IsoTeks EVO3 Titan definiert einen neuen Standard in der niederohmigen Hochstrom-Netzfiltertechnik für große Leistungsverstärker. Mit dem Titan lässt sich auch die Leistung eines Solus, Aquarius oder Sigmas weiter verbessern. Hierzu muss lediglich der AUX-Ausgang des Titan über ein spezielles Verbindungskabel mit den zusätzlichen IsoTek-Komponenten verbunden werden.

MERKMALE

  • Unbegrenzte Wiedergabe von Impulsspitzen
  • Geeignet für alle Audio- oder AV-Komponenten, insbesondere für solche mit hohem Strombedarf wie Endstufen, Subwoofer oder Aktivlautsprecher
  • Kompaktes und elegantes Design
  • Ausgang zum Anschluss weiterer IsoTek-Produkte über spezielles Titan-Verbindungskabel
  • Hochwertige, resonanzdämmende Gerätefüße (RDC)
Hersteller
IsoTek
Preis
1000 EUR und mehr
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.